06302022Do
Last updateDo, 23 Jun 2022 3pm
>>

Innovation, Zusammenarbeit und KODAK FLEXCEL NX Technologie treiben das Wachstum von Impression Label voran

Anfang 2022 tauchte ein neuer Name - Impression Label - in der Etikettenherstellungsszene in Denver, Colorado (USA), auf. Die Umbenennung erfolgte nach der Fusion zweier alteingesessener Etikettenhersteller aus Denver, Blair Labeling und Buckley Graphics, die, so Finanzvorstand Marco De La Vega, "ein einziges Unternehmen mit insgesamt über 350 Jahren Erfahrung schufen, das sich dafür einsetzt, den Herstellern in Colorado wirklich innovative Lösungen für Produktdesign, Druck und Verpackung zu bieten".

Als jüngste wichtige Entwicklung hat Impression Label nun seine gesamte Druckvorstufe mit KODAK FLEXCEL NX Central, der neuen Software für automatisiertes Plattenlayout von Miraclon, aufgerüstet. Die Investition erfolgt nach umfangreichen Beta-Tests der Technologie, bei denen Impression erhebliche Zeit-, Material- und Kosteneinsparungen erzielte, darunter die Einsparung von bis zu einer Stunde pro Tag für die manuelle Erstellung von Plattenlayouts und eine deutliche Steigerung der Plattenauslastung.
Überraschende Anfänge
Marco und sein Bruder Christian, der Chief Operating Officer von Impression, erinnern sich noch lebhaft an ihren Einstieg in das Haftetikettengeschäft. "Nach all den Jahren kommt es mir wie gestern vor, als meine Mutter uns anrief und sagte, sie habe eine Etikettendruckerei gekauft", sagt er mit einem Lächeln. "Da sie aus der Biochemie kam und sie und unser Stiefvater gerade in den Ruhestand gegangen waren, war das eine kleine Überraschung."
Man schrieb das Jahr 2008, auf dem Höhepunkt der weltweiten Finanzkrise, und die Mutter der Brüder, Lourdes Solis, suchte nach einer relativ sicheren Investition in der Produktion. Marco erinnert sich: "Zusammen mit meinem Stiefvater Spencer Brown haben sie sich rund 180 Unternehmen angesehen, bevor sie sich für Blair Labeling entschieden, weil sie der Meinung waren, dass die Etikettierung wächst und ziemlich rezessionssicher ist."
Die Übernahme machte das Unternehmen zu einem der größten zu 100 % von Minderheiten und Frauen geführten Unternehmen in den USA und läutete den Beginn einer Phase starker Investitionen und eines starken Wachstums unter der Führung von Lourdes, Spencer, Marco und Christian ein. Heute bietet Impression Label von der Entwicklung bis zur Auslieferung eine breite Palette hochwertiger druckempfindlicher Primär-, Werbe- und Industrieetiketten an, darunter Abziehbilder, manipulationssichere Konstruktionen, thermische Etiketten, Muster, Anhänger, Aufhänger und Kartenprodukte. Die Hauptmärkte des Unternehmens sind die chemische Landwirtschaft, die Lebensmittelversorgung und die Nutrazeutika.
Was Impression Label von ähnlichen Unternehmen unterscheidet, ist die ausgeprägte kooperative, kollaborative Kultur, die unter den 33 Mitarbeitern herrscht. "Wir haben eine sehr flache Struktur", erklärt Marco. "Sie basiert nicht auf einer starren Hierarchie, sondern auf einer Herangehensweise an jede Aufgabe nach dem Motto 'Wie können wir das schaffen? Was auch immer getan werden muss, wir kommen und erledigen es. Es gibt drei Dinge, die wir anstreben - wettbewerbsfähige Preise, qualitativ hochwertige Produkte und einen großartigen Kundenservice - und wir glauben, dass wir sie alle abdecken können."
FLEXCEL NX - "Die beste Technologie für unser Geschäft"
Impression Label war ein früher Anwender des KODAK FLEXCEL NX Systems und installierte die Technologie im Jahr 2008. "Wir haben uns andere HD-Flexodruckplatten auf dem Markt angeschaut", sagt Christian, "aber die FLEXCEL NX Technologie war sowohl in Bezug auf die Produktivität als auch auf die Qualität eindeutig überlegen. Druckkonsistenz und Qualität waren von Anfang an gegeben und wurden im Laufe der Zeit durch DIGICAP NX Patterning und NX Advantage verbessert. Die FLEXCEL NX-Platten sind weitaus haltbarer als die der Mitbewerber, was für uns sehr wichtig ist - vor allem, wenn wir regelmäßig Aufträge mit großem Druckvolumen ausführen. Die Technologie ist außerdem sehr benutzerfreundlich und fehlerverzeihend, wofür Marco und ich als relative Neulinge im Druckmaschinenbetrieb bürgen können.
Impression Label arbeitet zu 100 % mit FLEXCEL NX-Platten, sagt Marco. "Die Technologie ist für unser Qualitätsangebot von entscheidender Bedeutung, was angesichts des wachsenden Trends, dass die Kunden hochwirksame Etiketten mit Folien- und Metallic-Veredelung wünschen, wichtig ist. Wir verwenden Umkehrfarben, Flutlacke und viel Weiß, über das wir bis zu sieben Farben auftragen. Das Weiß, das wir auftragen, sieht aus, als wäre es im Rotationssiebdruck hergestellt worden. Und das alles ohne jegliche Probleme."
Ein Produktivitätssprung mit der KODAK FLEXCEL NX Central Software
Neben den Zeit- und Kosteneinsparungen trägt die automatische Layout-Optimierung der Software zu den Nachhaltigkeitszielen der Anwender bei, da weniger Abfall entsteht und weniger Energie und Lösungsmittel verbraucht werden. Sie ermöglicht die nahtlose Integration mehrerer fortschrittlicher Funktionen für die Oberflächenstrukturierung von Druckplatten zur Verbesserung der Druckleistung in ein automatisiertes Plattenlayout und erhöht die Konsistenz und reduziert Fehler durch die Minimierung der Kundenkontakte. Außerdem wird die Produktivität verbessert, da mehrere Kunden den Plattenlayoutprozess aus der Ferne verwalten können.

FLEXCEL NX Central Software vereinfacht und automatisiert
Marco De La Vega beschreibt die Vorteile, die Impression Label aus der neuen Software zieht: "Früher hat unsere Grafikabteilung viel Zeit damit verbracht, die Aufträge optimal auf die Platte zu bringen. Jetzt, mit der FLEXCEL NX Central Software, ist das alles automatisiert; es nimmt uns das Rätselraten ab und optimiert die Plattenlayouts. So können wir das meiste aus unsearen Ausgaben für Druckplatten herausholen und die Zeit unserer Druckvorstufenleiter nutzen, um ihr Fachwissen auf andere Bereiche zu konzentrieren.
Kate Pooch, Leiterin der Grafikabteilung, spricht aus ihrer täglichen Erfahrung mit den Verbesserungen, die die neue Softwareplattform für Impression Label gebracht hat. "Die FLEXCEL NX Central Software spart uns sowohl Zeit als auch Material und macht den gesamten Betrieb effizienter. Wir haben zwei Grafiker in der Abteilung, und die kannten in der Regel nur die spezifischen Aufträge, an denen sie arbeiteten. Man musste also Dateien manuell hinüberschieben und versuchen herauszufinden, welche davon am besten für die Zeichnung geeignet waren. Jetzt schicken wir die Dateien einfach durch, und die Software legt sie auf der Platte aus. Sie zeigt mir auch den Prozentsatz der belegten Platte an, so dass ich weiß, ob ich einen Plattenauftrag offen halten kann, falls ein anderer Auftrag reinkommt." Sie hat auch die Zahlen, um die Vorteile zu belegen: "Ich schätze, dass wir jeden Tag mindestens eine Stunde einsparen, und wir nutzen etwa 80 % jeder Platte statt der früheren 60 %.
Kate sagt, dass ein zusätzlicher Vorteil der FLEXCEL NX Central Software sich zeigt, wenn das Unternehmen einen Stromausfall erlebt. "Früher mussten wir, wenn der Strom wieder da war, erst einmal herausfinden, welche Platten wir bereits hergestellt hatten und alles neu laden. Es konnte sogar passieren, dass man eine Platte zweimal herstellte. Wenn wir jetzt das System wieder hochfahren, sind alle Dateien bereits vorhanden. Das ist eine enorme Zeitersparnis."
Der einzige Kunde
Wenn Marco auf die 14 Jahre zurückblickt, in denen er und Christian unerwartet zum Etikettendrucker wurden, schreibt er den Erfolg des Unternehmens vor allem der Unterstützung durch das Miraclon-Team zu. "Jeder Anbieter sagt dir, dass er für dich da ist, aber Miraclon ist es wirklich. Und da wir auch ein Lieferant für sie sind, wollen wir immer den gleichen hohen Standard an Service bieten. Wenn wir einmal ein Problem haben, genügt ein Anruf, um eine Antwort zu erhalten. Es ist einfach, mit den Mitarbeitern zu arbeiten, und das Niveau des Supports ist meiner Erfahrung nach unübertroffen. Bei anderen großen Anbietern haben wir das Gefühl, dass wir nur eine Nummer sind, aber bei Miraclon haben wir das Gefühl, dass wir ihr einziger Kunde sind."
www.miraclon.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 6922 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.