02232024Fr
Last updateDo, 22 Feb 2024 3am
>>

Ein neues Kapitel für gebrauchte Bücher: Bookbot startet exklusive Booktaxi-Aktion zur Frankfurter Buchmesse

Bücher leben jetzt noch länger: Bookbot erobert den deutschen Markt. In einer Zeit, in der eine nachhaltigere Lebensweise und ein bewussterer Konsum immer wichtiger werden, schlägt Bookbot ein neues Kapitel im Buchhandel auf.

Das tschechische Start-up, das bereits in Tschechien, der Slowakei und Österreich erfolgreich ist und nun auch in Deutschland Fuß gefasst hat, nutzt das 75-jährige Jubiläum der Frankfurter Buchmesse als besonderen Anlass, um seinen innovativen Booktaxi-Service erstmals in Deutschland vorzustellen.

Das Booktaxi hält ab sofort vor den Haustüren Frankfurts, jedoch nicht für den Personentransport. Stattdessen nimmt es gebrauchte Bücher auf eine besondere Reise mit, die ihnen ein neues Leben schenkt. Bücher, die einst viel Freude bereitet haben, erhalten so die Chance, neue Leser*innen zu begeistern. Pünktlich zur renommierten Frankfurter Buchmesse, die in diesem Jahr ihr 75-jähriges Jubiläum feiert, startet Bookbot in Deutschland den Motor seines innovativen Booktaxi-Konzepts. In Zusammenarbeit mit DODO, dem effektiven und nachhaltigen Partner für urbane Logistik, bietet Bookbot damit einen einzigartigen Service an.

So wird das Büchertaxi bestellt

Das E-Taxi holt Bücherschätze direkt von der Haustür ab und bringt sie in den Verkaufsprozess ein. Damit bietet Bookbot die unkomplizierte und kostenlose Möglichkeit, sich nicht mit dem mühevollen Versand der aussortierten Werke befassen zu müssen. So wird Platz für all die neuen Schätze geschaffen, die auf der Buchmesse im Oktober 2023 entdeckt werden können. Das Booktaxi wird exklusiv vom 18. bis zum 27. Oktober in Frankfurt aktiv sein, und es ist geplant, nach der erfolgreichen Premiere hierzulande weitere Städte in Deutschland zu besuchen. Im Durchschnitt werden 60 Bücher pro Wagen transportiert. Ein Rekord wurde in der österreichischen Hauptstadt Wien aufgestellt. Dort hat eine Kundin kürzlich über 1000 Bücher abholen lassen. Das Booktaxi kann ganz bequem über die Website von bookbot.de gebucht werden. Nach der Anmeldung sowie der Auswahl des gewünschten Zeitfensters erhält man eine Bestätigung per E-Mail. Am Tag der Abholung wird eine SMS mit einer Erinnerung und der voraussichtlichen Ankunftszeit des Booktaxis an Kunden und Kundinnen versendet.

Mehr als nur ein Online-Buchhandel

Bookbot ist weit mehr als nur ein Online-Secondhand-Buchhandel. Es ist eine Plattform, die den gesamten Lebenszyklus eines Buches verlängert. Gelesene Bücher werden einfach und kostenfrei an Bookbot gesendet und gelangen damit wieder in den Umlauf. In dem über 5.000 m2 großen Lager werden sie von einem Expertenteam professionell fotografiert, katalogisiert und online zum Verkauf angeboten. Das Besondere an Bookbot ist die Sorgfalt, mit der jedes Buch behandelt wird. Jede Beschädigung wird fotografiert und die Bücher werden manuell sortiert, sodass es keine Überraschungen beim Kauf gibt. Das Beste daran? Bookbot kümmert sich um den gesamten Prozess – von der Abholung bis zum Verkauf. Von Bestsellern über Klassiker bis hin zu Nischenliteratur bietet das Unternehmen eine wahre Schatzkiste zu fairen Preisen. Das Ziel von Bookbot ist es, das Verkaufen von Büchern so einfach zu machen, dass es nur wenige Minuten dauert.

Nachhaltigkeit im Fokus

Das Thema Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Trend, sondern auch ein wichtiger Aspekt der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Bookbot fügt sich nahtlos in diese Agenda ein. Durch die Verlängerung des Lebenszyklus von Büchern trägt das Unternehmen aktiv zum Umweltschutz bei. Im letzten Jahr hat Bookbot bereits über 1,16 Millionen Bücher verkauft, wodurch fast 400 Tonnen[1] an Papier eingespart wurden. Das entspricht einer Einsparung von fast 4,4 Millionen Litern Wasser, wenn man bedenkt, dass für die Herstellung einer Buchseite etwa zwei Gläser Wasser benötigt werden.

Schlüsselmarkt Deutschland

„Deutschland ist für uns ein Schlüsselmarkt, nicht nur wegen seiner Größe, sondern auch wegen seiner reichen literarischen Tradition und dem wachsenden Bewusstsein für Nachhaltigkeit. Wir sind nicht nur hier, um Bücher zu verkaufen, sondern um eine Bewegung für nachhaltigen Konsum zu schaffen. Unser Ziel ist es, bis 2024 zwei Millionen Bücher im deutschsprachigen Raum zu verkaufen und damit einen echten Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten“, sagt Dominik Gazdoš, Gründer und CEO von Bookbot.
www.bookbot.de

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 8193 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.