02232024Fr
Last updateDo, 22 Feb 2024 3am
>>

Redefine Meat erweitert erfolgreich die Präsenz auf dem Oktoberfest mit neuen New-Meat-Partnern

Kuffler Gruppe setzt zum ersten Mal auf kulinarisches, pflanzliches Redefine Pro Beef Mince im bekannten Kuffler Weinzelt

Groβe Redefine Bratwurst Grillaktion für Wiesn-Besucher in Partnerschaft mit Andy Gaβner, Obermeister der Metzger-Innung München und der Münchner Wurstbraterei

Während auf dem letzten Oktoberfest die Redefine Bratwurst ihr Debüt feierte, erweitert New-Meat-Pionier Redefine Meat seinen diesjährigen Auftritt mit neuen Gastropartnern und setzt dabei neue Maβstäbe in Sachen Genuss. Erstmalig auf dem Oktoberfest serviert die Wirtefamilie Kuffler das vielseitigeinsetzbare, pflanzliche Redefine Pro Hackfleisch.

Probieren können Wiesn-Besucher das komplett fleischlose, kulinarische Fleischpflanzerl-Gericht in dem bei Feinschmeckern beliebten Kufflers Weinzelt. Nach dem Erfolg auf dem Oktoberfest wird das saftige Fleischplanzerl weiterhin im ebenfalls von Kufflers geführten „Spatenhaus an der Oper“ als vegane Alternative zum beliebten Kalbsfleischklassiker erhältlich sein.

Die Kuffler Gruppe umfasst gut 20 individuelle Gastronomie-Betriebe in München und Frankfurt. Neben traditionellen Fleischgerichten überzeugt die große Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten in Kufflers Weinzelt. Wer auf der Suche nach hoch-qualitativen pflanzlichen Fleischalternativen ist, kommt erstmalig auch als Flexitarier voll auf seine Kosten.

Federico Gutierrez, Küchenchef in Kufflers Weinezelt, sagt: „Die Zeit bleibt nicht stehen, auch nicht auf einer Traditionsveranstaltung wie dem Oktoberfest, und da gehen wir nicht nur mit, sondern möglichst voran. Wer ein Fleischgericht wünscht, aber kein Fleisch essen möchte, kann dieses mit Redefine Meat gut ersetzen. Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz der Oktoberfestgäste.“

Nach erfolgreicher Einführung auf dem letzten Oktoberfest, ist auch in diesem Jahr die Redefine Bratwurst präsent. Die hochwertige pflanzliche Wurst wurde speziell für den Geschmack und die Bedürfnisse des deutschen Marktes entwickelt. Am Montag, dem 2. Oktober steht die Redefine Bratwurst auf dem Stand der Müchner Wurstbraterei, direkt vor dem Augustiner, mit dem veganen Redefine Bratwurst-Semmel, ganz im Mittelpunkt.

Andy Gaβner, Obermeister der Metzger-Innung München und Zulieferer der Münchner Wurstbraterei, bemerkt dazu: „Die Nachfrage nach fleischlosen Würsten wird auch auf dem Oktoberfest immer gröβer. Seit Jahren wird mit veganen Produkten experimentiert, aber bis jetzt hat es an einem geschmacklich hochwertigen Produkt gefehlt. Redefine Meat ist ein Partner, der diese Lücke schlieβen kann.“

Zahlreiche Restaurants in Deutschland servieren mittlerweile erfolgreich die pflanzliche Bratwurst-Alternative, so auch die „Isar Alm“ in München, wo täglich 30 bis 40 Redefine Bratwürste verkauft werden.

Mittlerweile ist das New-Meat von Redefine Meat seit deren Markteinführung vor 18 Monaten flächendeckend in Deutschland verfügbar. Angeboten werden die Premiumprodukte von Redefine Meat bereits in über 700 deutschen und 4000 europäischen Gastronomiebetrieben.

In der internationalen kulinarischen Welt hat Redefine Meat längst viel Lob gesammelt, unter anderem von einer Reihe namhafter Sterneköche. Anerkennung findet nicht nur das mit Tierfleisch vergleichbare Qualitätsniveau des New-Meat Sortiments, sondern auch die einzigartige Fähigkeit des Unternehmens, eine Alternative für jedes Fleischprodukt anbieten zu können, von Premium-Cuts bis hin zur Bratwurst.

Ulrich Strünck, Commercial Director DACH, sagt: „Eine pflanzliche Gastronomie wird immer gefragter, auch auf dem Oktoberfest. Unser New-Meat ist extrem anpassungsfähig und wird auch hier, wo eine rustikale Küche mit traditionellen, kulinarischen deutschen Gerichten im Vordergrund steht, ganz schnell Fuß fassen. Unsere Fähigkeit, die Bedürfnisse des Marktes zu erkennen, die Geschmackssinne zu verstehen und ein so vielfältiges Angebot an hochwertigen pflanzlichen Fleischprodukten herzustellen, verändert, wie Spitzenköche, Fleischhändler und Verbraucher über pflanzliches Fleisch denken. Die Konsistenz, der Geschmack und die Qualität sind hierbei ausschlaggebend.”
www.redefinemeat.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 7367 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.