08182022Do
Last updateMi, 17 Aug 2022 7pm
>>

Constantia Flexibles akquiriert FFP Packaging Solutions

Constantia Flexibles hat am Mittwoch, den 10. August 2022, eine Vereinbarung zum Erwerb von 100 % der FFP Packaging Solutions, einem führenden Anbieter von nachhaltigen, flexiblen Verpackungen für den Konsumgütermarkt aus Northampton, Großbritannien, unterzeichnet. Die Übernahme ist eine hervorragende Ergänzung des Portfolios vom weltweit drittgrößten Hersteller flexibler Verpackung. Mit der Akquisition erhält Constantia Flexibles sein erstes Werk im Consumer Business in Großbritannien.


technotrans steigert Umsatz und Ergebnis im 1. Halbjahr 2022 deutlich

• Konzernumsatz steigt im 1. Halbjahr um 9 % auf 113,9 Mio. €(Vorjahr: 104,4 Mio. €)

• EBIT wächst um 18 % auf 6,2 Mio. € (Vorjahr: 5,3 Mio. €)
• EBIT-Marge steigt auf 5,5 % (Vorjahr: 5,0 %)
• Auftragsbestand erreicht mit 94 Mio. € ein neues Rekordniveau
• Vorstand bestätigt Jahresprognose 2022

HEIDELBERG startet erfolgreich in das Geschäftsjahr 2022/23 – Umsatz- und Ergebnisanstieg in Q1

Umsatz wächst deutlich um 20 Prozent auf 530 Mio. €

Große Nachfrage bei Kunden führt zu einem Auftragseingang von 607 Mio. €
Hoher Auftragsbestand mit 969 Mio € gute Basis für das weitere Geschäftsjahr
Operatives Ergebnis spürbar verbessert – EBITDA um 20 Mio. € auf 35 Mio. € gestiegen
Ergebnis nach Steuern mit 5 Mio. € positiv
Prognose für das Geschäftsjahr 2022/23 bestätigt

Koenig & Bauer trotz aller externen Unwägbarkeiten im ersten Halbjahr 2022 gut aufgestellt

Auftragseingang steigt im ersten Halbjahr um rund 13% auf 692,9 Mio. Euro
Strategischer Zusammenschluss mit einem führenden Hersteller im Wachstumsmarkt Wellpappe
Vorzeitige Vertragsverlängerung für die Vorstände Müller und Sammeck
Verstärkte Unabhängigkeit vom Pipelinegas zur Erreichung einer maximalen Autarkie
Umsatz mit 491,8 Mio. € nahezu unverändert gegenüber dem Vorjahr bei sequentieller Verbesserung je Quartal
Geschäftsentwicklung weiterhin stark von der Pandemie, Engpässen in der Lieferkette und dem damit verbundenen Anstieg der Material- und Energiekosten beeinträchtigt
Operatives Ergebnis trotz Anstieg der ineffizienten Produktionskosten verbessert
Im Rahmen des Effizienzprogramms P24x wurden in der ersten Jahreshälfte Einsparungen von rund 22 Mio. € erzielt
Jahresprognose für 2022 und mittelfristige Ziele bekräftigt

Fujifilm Europe eröffnet OPEN INNOVATION HUB in seiner neuen Zentrale in Ratingen: ein Labor, um sich die Zukunft vorzustellen und mitzugestalten

Mit einem neuen Konzept öffnet Fujifilm Europe das Innovationslabor für zahlreiche Akteure.

Fujifilm Europe öffnet offiziell die Türen seines überarbeiteten OPEN INNOVATION HUB-Konzepts an seinem neuen Hauptsitz in Ratingen, Deutschland.

Fujifilm Europe eröffnet offiziell neuen strategischen Hauptsitz

Teiichi Goto, President & CEO der FUJIFILM Holdings Corporation, Mona Neubaur, stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen und Klaus Pesch, Bürgermeister der Stadt Ratingen, durchschneiden das Band zur offiziellen Eröffnung des neuen Hauptsitzes des Multi-Technologie-Unternehmens in Ratingen, Deutschland.

Öffentliches Übernahmeangebot für die Bobst Group SA durch ihren größten Aktionär, JBF Finance SA

JBF Finance SA, Buchillon, Schweiz ("JBF") hat ein öffentliches Übernahmeangebot für alle sich im Publikum befindlichen Aktien der Bobst Group SA angekündigt. JBF ist der größte Aktionär der Bobst Group und hält bereits rund 53% der Aktien und Stimmrechte des Unternehmens.

TRUMPF mit starkem Auftragseingang und gestiegenem Umsatz

Hochtechnologieunternehmen TRUMPF mit vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2021/22: Umsatz mit 4,2 Milliarden Euro deutlich über Vorjahr // Auftragseingang steigt trotz Pandemie und globalen Unsicherheiten von 3,9 auf 5,6 Milliarden Euro // Niederlande, USA und Deutschland größte Einzelmärkte.

Ergebnisse von Quadpack 2021: Anhaltende Auswirkungen der Pandemie mit ersten Anzeichen einer Erholung

- Umsatz von 106 Millionen Euro im Geschäftsjahr zum 31. Januar 2022

- Umsatz steigt um 4 % gegenüber 101,9 Millionen Euro im Jahr 2020 (2 % flächenbereinigt)
- H2-Wachstum von 28% im Vergleich zu H1 2021 (2020 H2 vs. H1 Wachstum -13%)
- Akquisition des Dekorationsunternehmens Stefan Wicklein Kunststoffveredelung GmbH
- EBITDA 7,7 Mio. € (ein Rückgang von 9,5% gegenüber 2020)
- Operativer Verlust (EBIT) in Höhe von 1 Mio. € (gegenüber 0,2 Mio. € im Jahr 2020)
- Nettoverlust von 2,3 Millionen Euro (gegenüber 1,5 Millionen Euro Nettoverlust in 2020), teilweise aufgrund einer Wertminderung von 0,5 Millionen Euro bei Quadpack Plastics
- CAPEX in Höhe von 5 Millionen Euro mit Fokus auf nachhaltige Kapazitäten, Dekoration und Digitalisierung
- Zertifiziert als Benefit Corp (B Corp)


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 5327 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.